In Österreich stehen durch den Generationenwechsel viele Unternehmen vor einer Nachfolgeregelung aus Altersgründen, die meist mehr oder weniger gut umgesetzt werden. Der anstehende Wechsel in der Führung eines mittelständischen Unternehmens stellt einen der großen Einschnitte in der Entwicklung eines Unternehmens dar. Eine neue Führung bringt oft eine neue Unternehmens- und Führungskultur mit sich.


Aber auch für den abgebenden Unternehmer bedeuted die Unternehmensnachfolge einen tiefen Einschnitt. Nicht nur die emotionale Seite muss bewältigt werden, auch die vertraglichen Verhältnisse (Gesellschafts-, Ehe-, Miet-, Fremdkapital-Verträge u.a.) müssen neu geregelt werden. Es gibt also eine Reihe von Fallstricken bei der Durchführung. Wenn aber schon der Prozess der Unternehmensnachfolge erhebliche Risiken birgt, so gilt das in noch höherem Maße, wenn dieser Prozess nicht rechtzeitig eingeleitet wird. Für alle Beteiligten bei einem solchen Prozess ist das ein länger dauerndes Projekt, das rechtzeitig begonnen werden muss.


Die Durchführung bedarf einer sorgfältigen und systematischen Vorbereitung, damit das Unternehmen im Verlauf der Übergabe keinen Schaden nimmt und der Unternehmenswert nicht sinkt. Da es sich zudem in der Regel um ein singuläres Ereignis im „Leben“ eines Unternehmens handelt, bei dem die Betroffenen selber meist nicht über eigene Erfahrungen verfügen, ist die Einbeziehung von Spezialisten bei der Vorbereitung und der Begleitung sinnvoll.


Genauso wichtig: Eine Unternehmensübertragung ist auch ein betriebswirtschaftlicher und nicht zuletzt zwischenmenschlicher Prozess. Es gilt, die unterschiedlichen Interessen von Übernehmer und Übergeber in Einklang zu bringen. Hier ist das sogenannte Coaching empfehlenswert - eine individuelle Beratung und Betreuung, die neben beruflichen auch private Aspekte umfasst. Wir bieten Ihnen eine ausführliche und kompetente Beratung in allen betriebswirtschaftlichen- und steuerrelavanten Belangen, dies ersetzt jedoch nicht die juristische Beratung.

Klienten Info

Die neue Klienten-Info September 2017 steht ab sofort zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich im Klientenbereich an.

Zum Seitenanfang